Wenn Sie in der Evangelischen Kirche Mitglied sind, dann gehören Sie in der Regel zu der Kirchen- bzw. Pfarrgemeinde, innerhalb deren Gebiet Ihr Wohnsitz liegt. Falls Sie sich aber in einer anderen evangelischen Kirchen- oder Pfarrgemeinde, zum Beispiel im Nachbarort, zu Hause fühlen und dort auch formell dazu gehören möchten, dann gibt es dafür die Möglichkeit der „Umgemeindung“.  Sowohl das Pfarramt der Gemeinde, aus der Sie kommen, als auch das Pfarramt der Gemeinde, in der Sie sich anmelden wollen, können eine solche „Umgemeindung“ für Sie in die Wege leiten. Aber Achtung: Nach einem Umzug auch über eine kleine Distanz muss eine solche „Umgemeindung“ in der Regel erneuert werden.

Wir freuen uns schon jetzt, Sie als neues Mitglied unserer Gemeinde begrüßen zu dürfen! Bei Fragen können Sie sich gerne an die beiden Pfarrer wenden.

Formular Umgemeindung herunterladen

   

Tageslosung  

17. Oktober 2017
Wer des HERRN Namen anrufen wird, der soll errettet werden.
   
© Erlöserkirchengemeinde Iserlohn